Erste Lektion – Einstieg in WordPress

Herzlich willkommen zur ersten Lektion unseres Crashkurses
zum Veröffentlichen mit WordPress. Während der kommenden Tage
werden Sie verschiedene Lektionen erhalten. Darin erlernen Sie
die Einzelheiten zur Verwendung von WordPress, damit Sie
problemlos Ihren eigenen Online-Inhalt veröffentlichen können.

In dieser ersten Lektion sprechen wir ein wenig über WordPress:
was verstehen wir darunter, wie funktioniert es und wie können Sie
es zur Veröffentlichung Ihres eigenen Online-Inhalts benutzen.

WordPress ist ein leistungsstarkes Content Management System (System
zur Verwaltung von Inhalten), das von Millionen von Leuten in der
ganzen Welt verwendet wird. Es erleichtert ganz erheblich die
Veröffentlichung von Online-Inhalten auch für Leute, die hierin noch
Neulinge sind.

Verwenden Sie WordPress zur Veröffentlichung Ihres eigenen Inhalts,
müssen Sie sich seiner nahezu unbegrenzten Möglichkeiten bewußt sein.
Sie können Ihren Vorstellungen freien Lauf lassen und somit die
Webseite Ihrer Träume aufbauen.

Egal, ob Sie die Veröffentlichung eines persönlichen Blogs oder den
Aufbau Ihrer Geschäfts-Webseite planen – es gibt eine große Vielzahl
an Motiven, Widgets (Graphikobjekte) und Plug-Ins, die Ihnen bei der
Verwirklichung Ihres Plans helfen. WordPress wird dadurch zu einer der
vielseitigsten Veröffentlichungs-Plattformen, die heute online zur
Verfügung stehen. Ganz zu schweigen von ihrer Benutzungsfreundlichkeit,
die es auch einem absoluten Neuling ermöglicht, Inhalte schnell
aufzusetzen und zu veröffentlichen.

Heute besprechen wir einige der wesentlichen Vorteile im Zusammenhang
mit der Verwendung von WordPress:

Wie schon gesagt, handelt es sich um ein benutzerfreundliches,
vollkommen funktionsfähiges Content Management System. Das beste daran
ist, daß seine Benutzung weder besondere Fähigkeiten noch technisches
Wissen erfordert. Sie können alle Grundlagen tatsächlich in ein paar
Stunden lernen und Ihre webseite noch am gleichen Tag er- und einstellen.
Es ist wirklich so einfach. Sollten Sie aber tatsächlich Schwierigkeiten
bekommen, stehen Ihnen zahlreiche kostenlose Leitfäden und Videoanleitungen
zur Verfügung, die Ihnen schnell weiterhelfen.

Eine der besten Aspekte bei der Verwendung von WordPress ist die
Möglichkeit, das Aussehen und die Haptik Ihrer Webseite beliebig zu ändern.
Da Ihnen tausende von kostenlosen WordPress-Motiven und eine Vielzahl zu
erwerbender erstklassiger Motiven zur Vefügung stehen, können Sie – wenn
Sie möchten – das Design Ihrer Seite wöchentlich ändern, ohne einen Ihrer
Inhalte zu verlieren! Aber die Flexibilität und Funktionalität reichen
sogar noch weiter!

Sobald Sie mit der Benutzung von WordPress beginnen, haben Sie Zugriff
auf eine leistungsstarke Auswahl von WordPress Plug-Ins, so daß Sie Ihrer
Webseite mit Ein-Klick-Installationen ausgefeilte und interaktive Funktionen
zufügen können. Im Plug-In-Verzeichnis finden Sie hunderte von Plug-Ins zu
Ihrer Verwendung, um Ihre Webseite noch benutzerfreundlicher und
ansprechender für Ihre Besucher zu gestalten.

Die Plug-Ins ermöglichen Ihnen noch viele andere tolle Sachen, z.B.: die
Einrichtung eines Artikelverzeichnis-Blogs, eines gefragten Portals, einer
Mitgliedsseite oder sogar eines voll funktionsfähigen Online-Handels.
Viele kostenlose Plug-ins stehen Ihnen im Verzeichnis Ihres WordPress-
Dashboards zur Verfügung. Außerdem finden Sie dort noch viele spezielle
Plug-Ins, die Sie kaufen können.

Bei der Auswahl der Motive oder Plug-Ins für Ihre Webseite gibt es wirklich
keinen Mangel an zur Verfügung stehenden Optionen. Es ist aber wichtig,
vorsichtig zu sein und Ihre Motive und Plug-Ins von seriösen Quellen zu
beziehen. Einige skrupellose Designer versuchen nämlich vielleicht,
schädliche Skripte und Codes für ihre eigenen unlauteren Zwecke einzubinden.

Das sollte Sie aber nicht davon abhalten, alle Vorteile aus dem Angebot
von WordPress zu nutzen. Es ist nicht schwierig, sichere Motive und Plug-Ins
zu finden. Sobald Sie das Verzeichnis nach Motiven und Plug-ins
durchsuchen, werden Sie auf ein einfaches Bewertungssystem stoßen, in dem
Sie vor Ihrer Auswahl Bewertungen und Kommentare lesen können.

Fällt es Ihnen schwer zu entscheiden, welche Motive/Plug-Ins seriös nicht
und welche nicht, suchen Sie nach Empfehlungen angesehener Quellen wie
TechCrunch, Smashing Magazine oder von erfahrenen Designern. Es schadet
nie, auch ein bisschen “herumzuschnüffeln”!

HINWEIS: Wenn Sie auf eine seriöse Webseite stoßen, die WordPress
verwendet, können Sie noch ein bisschen weiter suchen und herausfinden,
welches Motiv darin benutzt wird. Meistens finden Sie hierzu am Seitenende
einen Link.

Vor Abschluß dieser ersten Lektion möchte ich Sie noch auf ein weiteres
Merkmal aufmerksam machen, das die Verwendung von WordPress zu einer
guten Entscheidung macht. Dank WordPress können Sie ganz einfach mit
Ihren Empfängern, Kunden oder potentiellen Kunden interagieren. Das führt
nicht nur zu einer Loyalität unter Ihren Lesern, sondern erhöht auch
Ihre Online-Glaubwürdigkeit. Diese Echtzeit-Interaktion ermöglicht Ihnen
den Aufbau einer echten Verbindung zu Ihren Besuchern. Außerdem wird die
Wertigkeit Ihrer Webseite erhöht und verschafft Ihnen ein Online-Einkommen.
Und das ist doch immer eine gute Sache!

Das war die heutige Lektion. In den nächsten Tagen müssen wir ein großes
Pensum bewältigen, um die Benutzung von WordPress zu lernen und Ihren eigenen
Online-Inhalt zu veröffentlichen. Daher sollten Sie schnell mit der nächsten
Lektion beginnen.

Wir werden klären, wie Sie WordPress am einfachsten installieren können und
Zugriff zu Ihrem WP-Adminbereich bekommen, damit Sie mit der Einrichtung
Ihrer neuen Webseite beginnen können!

Wir danken für Ihre Teilnahme. Sollten Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen,
können Sie mich gern jederzeit über den unten genannten Kontakt
ansprechen. Ich freue mich darauf, Ihnen zu helfen!

Leave a Reply

Your e-mail address will not be published. Required fields are marked *